Cardio & Strength Week 8 – 10

FaschingDie HelldayWeek und der Faschingssamstag haben mich ganz schön gezeichnet. War echt ziemlich platt am Sonntag. Am Montag darauf waren wir 2 Stunden Beachvolleyball zocken, was nicht die allerbeste Entscheidung meines Lebens war. Angeschlagen und Barfüßig in einem kalten Sandplatz rumhüpfen. . . naja – es kam wie es kommen musste ich lag eine Woche Flach. Jeden Tag hab ich mich mal kurz versucht aufzurichten, aber keine Chance. Also eine Woche aussetzen. Nach 7 Tagen gedacht da muss doch wieder was gehen – angesetzt mit Squat Max bekam ich üble Kopfschmerzen – also gleich wieder abgebrochen. Das ganze Zog sich leider noch drei weitere Wochen hin, in denen ich lediglich einmal Hades (43:00) und einmal Zeus (40:01) durchgebracht habe. Also insgesamt dreieinhalb Wochen verloren. Vom 03.03 – 30.03 insgesamt 3 Workouts 

Montag 10.03.14 Squat, Situp max 138; 119
Dienstag 11.03.14
Mittwoch 12.03.14 Hades 43
Donnerstag 13.03.14
Freitag 14.03.14 Zeus 40,01
Samstag 15.03.14
Sonntag 16.03.14

Damn – ich hatte zum Abschluss der 15 Wochen gerade mal eine Woche Puffer zwischen Ende FL und Urlaub. Was jetzt – da hilft nur zusammenlegen und mehr machen. Also habe ich für mich den Plan etwas umgestellt (Vorteil der alten PDF Version), je nach dem welche Workouts ich an einem Tag kombinieren kann und wann ich eine Klimmzugstange zur Verfügung habe. Dabei habe ich festgestellt, dass ich es nur noch schaffen kann, wenn ich ab jetzt 5 Hellweeks absolviere. Dabei an einem Tag unter 200 Burpees zu kommen gestaltet sich schwierig bis unmöglich. Um etwas den Überblick zu behalten und nichts zu vergessen, habe ich die Workouts in den Tabellen nummeriert. Wir werden sehen. Zwischendrin gibt es natürlich auch so gesellschaftliche zwänge wie Hochzeiten und Geburtstagsfeiern 😉 die ihr übriges zu einer Aufholjagd beitragen.

Fang mer mal an:
Hochmotiviert gebe ich mich Poseidon und Metis hin – bei Poseidon fängt die erste Runde gut an. Ich schaffe auf einmal ein paar Pull-Ups mit Stern. Gleich mal antesten wie weit es geht – uff überschätzt (23* PullUps dann ging nichts mehr an der Stange). Tagsüber nichts gegessen und man ist schon nach zwei mini Workouts platt. Na gut, aber der Anfang nach meiner Krankheit ist gemacht.
In den nächsten beiden Tagen gebe ich mich mit Hades, SitUpMax und Aphrodite ab. Die Aphrodite Zeit ist um 4 Minuten angewachsen . Erst mal auf Geburtstag zum Grillen und ein paar Bierchen kippen. Es kam wie es kommen musste – also mal einen Tag Pause. Freitag und Sonntag reicht es jeweils nur für Aphrodite mit nicht wirklich überragender Zeit.
Die Aufholjagd beginnt schleppend….

Montag 31.03.14 14Poseidon Metis 19,31; 6,12
Dienstag 01.04.14 8Hades, 9situp max 43,37; 117
Mittwoch 02.04.14 9Aphrodite 31,06
Donnerstag 03.04.14
Freitag 04.04.14 10Aphrodite 29,28
Samstag 05.04.14
Sonntag 06.04.14 10Iris (Aphrodite) 29,59

Nichts kann alles muss, gestern ging‘s dann weiter. Zum aufwärmen SitUpMax 121* und hinterher noch Hades und Zeus mit einer Hades PB. Nebenbei mittlerweile mein absolutes Hassworkout – zumindest bis Dione wiedermal zu Besuch kommt. Alles in allem ein guter Tag. Heute kein Muskelkater – etwas Schwierigkeiten morgens aus dem Bett zu kommen, aber sonst alles OK. Workouts Woche 10 sind abgeschlossen, fehlen noch ein paar aus der 9. Und einmal Hades aus der 8. Woche. Ein ganz schönes durcheinander….
Heute (Dienstag) es regnet . . . hmmm… ich entscheide mich gegen Iris und mache stattdessen Aphrodite, SitUpMax und Zeus zuhause in meiner Kammer. Wenn ich dann morgen noch Hades und Artemis bewältige bin ich offiziell in Woche 11 angekommen. 3,5 Wochen vor meinem Urlaub …keep going! #summeriscoming

Montag 07.04.14 12SitupMax, 10Hades, 10Zeus 121; 30,54, 33,31
Dienstag 08.04.14 9 Zeus, JacknMax 34,13; 31
Mittwoch 09.04.14 9Iris, (Aphrodite) 25,55
Donnerstag 10.04.14
Freitag 11.04.14 8Hades 28,35
Samstag 12.04.14 15Aphrodite 26,56
Sonntag 13.04.14
Montag 14.04.14 , 9Artemis 55,64

Zweieinhalb Wochen vor dem Urlaub bin ich endlich in Woche 11 angekommen. OMG wird das knapp. Aber ich setze große Hoffnung in das Osterwochenende. Hier sollte genügend Zeit sein um etwas aufzuholen. Körperlich sehe ich leider nicht wirklich was, das liegt wohl an meiner normalen Ernährung. Es ist eine Mischung aus fehlender Disziplin und der Angst sofort nach ablegen der LowCarb Ernährung wieder zuzunehmen. Wie das ausschauen kann, hab ich ja schon hier verdeutlicht.

Dafür merke ich den körperlichen Fortschritt um so deutlicher. So hab ich vor ein paar Wochen keinen einzigen Pull Up mit Stern geschafft, waren es gestern bei Artemis 30 mit Stern und bei den restlichen 20 fehlten mir nur ein paar Zentimeter um das Kinn über die Stange zu wuchten. Also nicht abschrecken lassen, wer Essens technisch etwas nachlässig ist, macht optisch einfach langsamere Fortschritte. Aber ich glaube es ist für mich die bessere Lösung, da ich eine Diät nicht lange durchhalte und falls doch anschließend wieder zuschlage. Was man aber mit Ernährung zusätzlich rausholen kann, zeigt folgendes Beispiel.

FiGo

 

#NoExcuses #summeriscoming

(2394)

3 comments

  1. tom says:

    Na dann mal viel erfolg!!

  2. Alois says:

    Danke für dein Posting über Cardio & Strength. Ich bin gerade am Anfang und möchte die 15 Wochen (oder mehr ) durchziehen. Bin gespannt wie es weitergeht ! Das es hart für mich wird, weiß ich, aber von nix , kommt auch nix 😉

    • mayokleckz says:

      Bleib am Ball, es lohnt!
      Ich fange jetzt auch wieder an öfter zu trainieren. Updates gibt es bald hier.

      grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *